Ausbildungsangebote

Starten Sie bei Ilmberger Ihre Ausbildung – unsere Ausbildungsangebote im Überblick.

Ausbildung zum Feinwerkmechaniker (m/w/d)

Feinwerkmechaniker/innen stellen Bauteile für den Maschinenbau her und montieren diese zu kompletten Baugruppen. Da bei diesen Arbeiten meist millimetergenau gearbeitet werden muss, werden für die Bearbeitung oft auch CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen, wie beispielsweise bei spanenden Arbeiten wie Fräsen, Drehen oder Schleifen eingesetzt. Diese werden von den Facharbeitern programmiert, gefertigt und geprüft.

Auch bei Reparaturen werden Feinwerkmechaniker eingesetzt, da diese, dank Ihrem breiten Wissensspektrum vielseitig eingesetzt werden können.

Ausbildungsinhalte:

  • Grundfertigkeiten metallische Bearbeitung, Drehen, Fräsen, CNC-Bearbeitung

  • Prüfen der Bauteile

  • Automatisierung

  • Instandhaltung

  • Montage von Bauteilen zu Baugruppen 

Ausbildungsdauer:
3 ½ Jahre

Ort der Berufsschule:
Straubing

Unterrichtsform:
Blockunterricht

Voraussetzung:
mind. Qualifizierender Abschluss der Mittelschule

Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Elektroniker/innen für Betriebstechnik warten und installieren Betriebsmittel. Sie erstellen für diese oft auch die nötige Automatisierungssoftware. Elektroniker/innen besitzen Kenntnisse in der Mechanik und Elektronik sowie umfassende Programmierkenntnisse. Bei Reparaturaufträgen ist analytisches Denken, rasche Auffassungsgabe und konzentriertes Arbeiten gefordert. Diese Arbeiten stehen häufig unter Zeitdruck, weil ein Maschinenstillstand teuer ist und zu Lieferterminverzögerungen führen kann. 

Ausbildungsinhalte:

  • Grundfertigkeiten metallische Bearbeitung

  • Grundfertigkeiten Elektrik/Elektronik

  • Durchführung von Messungen

  • Instandhaltung und Inbetriebnahme von Anlagen

  • Verlegen und Anschließen von elektrischen Leitungen

  • Montagearbeiten

  • Programmierung von Regel- und Steuerungsanlagen

Ausbildungsdauer:
3 ½ Jahre

Ort der Berufsschule:
Straubing

Unterrichtsform:
Blockunterricht

Voraussetzung:
Mittlere Reife

Ausbildung zum Werkstoffprüfer Wärmebehandlungstechnik (m/w/d)

Woraus sind die Dinge gemacht? Wenn dich diese Frage interessiert, dann erfüllst du schon mal die Grundvoraussetzung für den Beruf des Werkstoffprüfers. Werkstoffprüfer für Wärmebehandlung sind unersetzlich für die Metall- und Elektroindustrie, denn ihr geschultes Auge entscheidet, ob Materialien für die Produktion geeignet sind oder nicht. Dabei haben sie sehr viel Verantwortung, denn sie müssen alle Fehler erkennen und melden. Magst du exaktes Arbeiten, bist kritisch und findest Gefallen an Chemie? Dann setz schon mal die Schutzbrille auf und prüfe deine Karrieremöglichkeiten mit der Ausbildung zum Werkstoffprüfer. Gerne kannst du unverbindlich bei uns vorbeischauen. Anmeldung beim Fertigungsmeister Härterei, Herrn Rachny unter 09421/541-66.

Ausbildungsinhalte:

  • Ändern und Beurteilen von Werkstoffeigenschaften

  • Ermitteln mechanisch-technologischer Werkstoffeigenschaften

  • Auswählen von Wärmebehandlungsverfahren und Bedienen der Wärmebehandlungsanlagen

  • Anwendung zerstörungsfreier Werkstoffprüfverfahren

Ausbildungsdauer:
3 ½ Jahre

Ort der Berufsschule:
Selb (Wohnheim vorhanden)

Unterrichtsform:
2-wöchiger Blockunterricht

Voraussetzung:
abgeschlossene Schulausbildung, gute Noten in Mathematik, Physik, Chemie

Weiterführende Informationen:
www.br.de/fernsehen/ard-alpha/sendungen/ich-machs/werkstoffpruefer-waermebehandlungstechnik-ausbildung-100.html

Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d)

Du hast Deinen Schulabschluss bald in der Tasche und überlegst Dir, wie es nun weitergehen soll? Du hast Spaß am Umgang mit Zahlen und Daten, bringst technisches, kaufmännisches und juristisches Interesse mit? Neue Informations- und Kommunikationstechniken sind kein Fremdwort für Dich?

Dann ist eine Ausbildung zum Industriekaufmann m/w/d für Dich die richtige Wahl. Du kaufst gerne Waren ein und verwaltest die Warenbestände, ermittelst Kosten für Aufträge und Projekte und überwachst Produktionsprozesse? Daneben bist Du auch im Bereich Marketing und Absatz tätig, nimmst Aufträge entgegen, führst Verkaufsverhandlungen, erstellst Rechnungen und planst Marketing- und Werbemaßnahmen. Du wickelst die Buchhaltung ab, überwachst den Zahlungsverkehr und wendest Instrumente der Kostenplanung und –kontrolle an. Aber auch die Personalverwaltung gehört zu den Aufgaben der Industriekaufleute. So planst und ermittelst Du den Personaleinsatz und wirkst auch bei Personalentscheidungen mit.

Innerhalb 3 Jahre - mit Verkürzung auch auf 2,5 oder gar 2 Jahre hast Du den Gesellenbrief in der Tasche. Die Ausbildung findet in Straubing im Betrieb und in der Berufsschule statt. Um Deine Ausbildung meistern zu können solltest Du die Schule mindestens mit der Mittleren Reife beenden. Das erwartet Dich als Azubi bei uns:

  • freundschaftliches Verhältnis zwischen den Kollegen

  • Teamgeist

  • gegenseitiger Respekt

  • Eigenverantwortung

  • Individuelle und persönliche Förderung

  • Übernahme nach der Ausbildung

  • sehr gute Zukunftsperspektiven

  • faires Gehalt, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, 30 Tage Urlaub

Für alle Ausbildungsstellen gilt:

Das bieten wir:

  • krisensicheren Arbeitsplatz

  • Übernahmegarantie bei entsprechenden Leistungen

  • verantwortungsvolle Tätigkeit

  • abwechslungsreiches Aufgabengebiet

  • leistungsgerechte Entlohnung

  • 30 Tage Urlaub, Urlaubs- und Weihnachtsgeld als freiwillige soziale Leistung

Das erwarten wir:

  • Eigenverantwortung und Selbständigkeit

  • Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Engagement

  • technisches Verständnis und -Interesse

  • kaufmännisches Denken

  • sehr gute Computerkenntnisse

  • Teamfähigkeit

Bewerbung per E-Mail

Ihre Bewerbung mit Lichtbild, Ausbildungszeugnissen und Arbeitszeugnissen senden Sie uns bevorzugt als pdf-Anhang per E-Mail an folgende Adresse:

bewerbung@ilmberger.de

Schriftlich bewerben

Ilmberger Maschinen- und
Zahnradfabrik GmbH

Albrecht-Dürer-Str. 28
94315 Straubing

Gerne beantworten wir auch vorab Ihre Fragen unter 09421/541-42.